Home TTBL

Kopfmenü


Hauptmenü

Oberliga

Aktuelle Meldungen

  • 13. Oktober 2019, 22:35:47

    Wieder Punkteteilung nach Aufholjagd

    8:8 gegen Brackwede
    Erneut gab es, wie schon in der Vorwoche gegen Ronsdorf, nach einem deutlichen R├╝ckstand und anschliessender Aufholjagd ein durchaus gerechtes Unentschieden. Nach knapp vier Stunden stand es nicht nur 8:8 nach Punkten sondern auch noch 32:32 nach S├Ątzen.

    Die J├╝licher konnten erneut auf Dragos Olteanu zur├╝ckgreifen, es fehlte Markus Knoben. Die G├Ąste mussten im hinteren Paarkreuz Torben J├╝rgens durch Philip Kortekamp ersetzen.
    Lukas Kneier
    Lukas Kneier
    Erstmalig in dieser Saison gab es bei den Doppeln direkt einen R├╝ckstand: nur das Spitzendoppel Dragos Olteanu/Marc Preu├č konnte gewinnen, Lukas Kneier und Christian M├╝ller verloren im Entscheidungssatz nach anf├Ąnglicher 2:0-F├╝hrung, w├Ąhrend Mo Akar/Jonas Hamers keine wirkliche Chance hatten und nur den ersten Satz in der Verl├Ąngerung f├╝r sich entscheiden konnten.

    Zu Beginn der Einzel konnte Dragos gegen Marcin Kubiak zwar klar punkten, aber sowohl Lukas (gegen Stefan H├Âppner) als auch Jonas (gegen Lars L├╝ckmann) mussten nach hartem Kampf ihre Partien mit 1:3 abgeben, die G├Ąste f├╝hrten mit 2 Punkten Vorsprung.

    Marc Preu├č
    Marc Preu├č
    Der klare 3:0-Sieg von Marc konnte diesen R├╝ckstand zwar zun├Ąchst verk├╝rzen, aber im hinteren Paarkreuz gab es trotz gro├čen K├Ąmpfen nur eine Punkteteilung: Mo verlor 1:3, wobei zwei S├Ątze erst in der Verl├Ąngerung an Kortekamp gingen, w├Ąhrend Christian trotz eines 0:2-R├╝ckstands und zwei Matchb├Ąllen von Chris Klinksiek den Entscheidungssatz erreichte, den er dann f├╝r sich entscheiden konnte. Da Dragos sein Spiel gegen Stefan H├Âppner klar verlor noch bevor Christian gewonnen hatte, stand es zwischenzeitlich schon 3:6 f├╝r Brackwede, Erinnerungen an das Spiel gegen Ronsdorf wurden wach.

    Aber dann drehte sich das Blatt: sowohl Lukas als auch Jonas konnten jeweils 3:1 gewinnen und den R├╝ckstand verk├╝rzen. Marc allerdings hatte gegen Lars L├╝ckmann ebenso wenig eine Chance wie zuvor Jonas.

    Die letzten beiden Einzel wurden spannende und sehenswerte Spiele, Mo konnte sich gegen Klinksiek erst im Entscheidungssatz durchsetzen und bei Christians 3:1-Sieg ├╝ber Kortekamp wurden drei der vier S├Ątze erst in der Verl├Ąngerung entschieden.
    Christian M├╝ller
    Christian M├╝ller
    Wieder musste also das Schlussdoppel die endg├╝ltige Entscheidung bringen. In dem hochklassigen Match siegten schlie├člich die G├Ąste im Entscheidungssatz zum 8:8 Endstand. In Anbetracht der Tatsache, dass die J├╝licher den ganzen Abend lang einem R├╝ckstand hinterher laufen mussten, war diese Punkteteilung sicher v├Âllig in Ordnung.

    Am kommenden Samstag gibt es das dritte Heimspiel dieser Saison, diesmal kommt der aktuelle Tabellenf├╝hrer Holzb├╝ttgen. "Auch in diesem Spiel wollen wir mit viel Kampf und gro├čer Moral das bestm├Âgliche Ergebnis erzielen!" ist sich das Team einig. Zuschauer sind immer herzlich willkommen, das Spiel beginnt um 18:30 Uhr und findet in der J├╝licher Nordhalle statt.

    von Margret N├╝ndel
´╗┐