Logo DTTL

Kopfmenü


Hauptmenü

Bundesliga

Aktuelle Meldungen

  • 23. März 2017, 14:25:08

    Am Sonntag wird es sicherlich wieder spannend

    Ab 14:30 Uhr gegen 1. FC Saarbrücken II in der Nordhalle
    "Es ist schwierig, eine Prognose zu geben, wenn man nicht weiß, in welcher Aufstellung der Gegner antreten wird" sagt TTC-Trainer Miro Broda.

    Er bezieht sich darauf, dass seit Anfang des Jahres die Gäste einen ihrer Leistungsträger, den Italiener Leonardo Mutti, verletzungsbedingt nur wenig einsetzen konnten, dreimal musste er sogar das zweite Einzel schenken.

    Es wird deshalb erwartet, dass möglicherweise ein Ersatzspieler antritt. "In dem Fall muss wenigstens ein Punkt her!" stellt der Trainer fest und hofft vor allem auch auf ein besseres Abschneiden des oberen Paarkreuzes. Das wird aber nicht ganz einfach sein, da insbesondere Tomas Polansky zu den absoluten Top-Spielern in der 2.Liga zählt.

    Das Hinspiel im Saarland war im letzten Herbst mit 1:6 sehr deutlich verloren gegangen, diesmal soll das anders ausgehen. Es wird also sicherlich, egal mit welcher Aufstellung, zu spannenden Spielen kommen, die Spieler des TTC indeland Jülich würden sich deshalb über Unterstützung von möglichst zahlreich anwesenden Fans sehr freuen.

    von Margret Nündel

(c) 2007 - 2016 TTC indeland Jülich 1948 e.V.