Logo TTBL

Kopfmenü


Hauptmenü

Bundesliga

Aktuelle Meldungen

  • 11. Februar 2018, 10:54:20

    Endlich auf dem richtigen Kurs

    6:4-Sieg in Mainz
    Langsam geht es in die richtige Richtung: alle vier Punkte im hinteren Paarkreuz, einer im Doppel und einer von Martin Allegro im Spitzeneinzel summierten sich zum verdienten Erfolg in der Karnevalshochburg Mainz am Samstag abend.

    Im Doppel ersetzte Chef-Trainer Miro Broda Aliaksandr Khanin durch Dragos Olteanu, der ja bereits in der Hinrunde zweimal mit Brian Afanador gespielt und gut harmoniert hatte. Zwar reichte es am Ende eines Fünf-Satz-Krimis dann doch nicht ganz zum Sieg, aber der Trainer ist sich sicher, dass das nur noch eine Frage der Zeit ist.

    Das andere Doppel konnte gewonnen werden, allerdings gingen dann beide Einzel im vorderen Paarkreuz klar verloren. Nach der Pause konnten Tobias Rasmussen und Aliaksandr dann aber wieder ausgleichen.

    Zu diesem Zeitpunkt brachte der hart umkämpfte Sieg von Martin über Irvin Bertrand zweifellos die entscheidende Wende, der Sieg war plötzlich in Reichweite. Tobias zeigte gegen Felipe Olivares eines seiner besten Spiele bisher und auch Aliaksandr dürfte durch seine beiden Siege sein Selbstvertrauen deutlich gesteigert haben.

    "Wir haben dem großen Druck standgehalten und zwei extrem wichtige Punkte geholt!" freut sich der Trainer. "Auch wenn wir aktuell immer noch Vorletzte in der Tabelle sind: wir haben den Abstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz auf gerade mal zwei Punkte verkleinert. Und wir haben jetzt 'Blut geleckt' und werden alles dafür tun, dass wir auf diesem Kurs bleiben!"

    Fotos folgen

    von Margret Nündel

(c) 2007 - 2016 TTC indeland Jülich 1948 e.V.