Logo DTTL

Kopfmenü


Hauptmenü

Bundesliga

Aktuelle Meldungen

  • 4. Dezember 2017, 14:28:04

    Das letzte Spiel der Hinrunde am Sonntag

    Ab 14 Uhr ist der 1. FC Saarbrücken-TT II in der Jülicher Nordhalle zu Gast
    "Für mich zählt Saarbrücken zur den Topfavoriten der Liga!" sagt Trainer Miro Broda, "Sie sind nicht nur in den Einzeln auf jeder Position stark besetzt, sie haben dazu auch noch zwei starke Doppel."

    Auch diesmal wird höchstwahrscheinlich Aliaksandr Khanin noch fehlen, damit schon im vierten Spiel, voraussichtlich wird wieder Dragos Olteanu ihn ersetzen. "Auch wenn Dragos immer wieder zeigt, dass er für fast jeden im unteren Paarkreuz ein ernst zu nehmender Gegner ist: den Ausfall von Sascha kann er nicht ganz kompensieren" stellt der Trainer fest.

    Um gegen Saarbrücken mithalten zu können, muss vor allem das vordere Paarkreuz punkten, was allerdings gegen Tomas Polansky und Deni Kozul eine extrem schwierige Aufgabe sein wird.

    Aber Miro Broda bleibt optimistisch: "Ich bin mir ganz sicher, dass wir auch diesmal alles geben werden und hoffe einfach mal, dass das Glück endlich mal auf unserer Seite sein wird!"

    Wenn dann auch noch möglichst viele einheimische Zuschauer für entsprechende Stimmung in der Halle sorgen und die jungen Spieler unterstützen, dann sollte das doch wohl zu schaffen sein?!

    von Margret Nündel

(c) 2007 - 2016 TTC indeland Jülich 1948 e.V.