Home TTBL

Kopfmenü


Hauptmenü

Oberliga

Aktuelle Meldungen

  • 5. Februar 2020, 14:47:04

    Auf ausgeglichenen Start folgt starker Endspurt

    9:5-Sieg ├╝ber TTC GW Bad Hamm II
    Nach dem glatten 9:0 im Hinspiel verzichtete J├╝lich auf den Einsatz eines Spitzenspielers,  die geplante Abwesenheit von Marc Preu├č sollte durch den sehr erfahrenen Roger Albrecht kompensiert werden. Roger erkrankte allerdings kurzfristig, womit der junge Adrian Ziemer zu seinem ersten Oberliga-Einsatz kam.

    Lukas Kneier, Mike K├╝ven
    Lukas Kneier, Mike K├╝ven
    Hamm brachte ausgerechnet zu diesem Spiel seinen Spitzenspieler Thomas Pellny mit, der auch in der 2. Bundesliga spielt, womit die Ausgangslage nicht mehr so klar sein konnte wie nach dem Hinspiel erwartet.

    Vor dem Match gab es eine Ehrung: Mannschaftsf├╝hrer Lukas Kneier hatte im Spiel gegen K├Âln am vorherigen Samstag sein 1000. Spiel f├╝r den TTC indeland J├╝lich bestritten. Pr├Ąsident Mike K├╝ven ├╝berreichte die Urkunde "zum ersten Mal an einen so jungen Spieler!"

    Die Begegnung begann ausgeglichen, beide Spitzendoppel gewannen klar mit 3:0, das dritte ging ebenso deutlich an die J├╝licher Mo Akar und Christian M├╝ller.

    Auch die beiden ersten Einzel gingen an die jeweiligen Spitzenspieler: Lukas Kneier hatte gegen Jan Litschke nur zu Beginn Probleme und gewann 3:1, w├Ąhrend Jonas Hamers gegen Thomas Pellny durchaus Chancen hatte. In dem hochkar├Ątigen Spiel gewann Jonas den ersten Satz und verlor die folgenden nur sehr knapp, die Chance auf einen Sensationssieg w├Ąre durchaus da gewesen.

    Muhammed Akar
    Muhammed Akar
    In der Mitte hatte Markus Knoben gegen Martin Vatheuer wenig Probleme, er gewann 3:0. Der ins mittlere Paarkreuz aufger├╝ckte "Mo" Akar lieferte dem Routinier Uwe Witte ein starkes Spiel, blieb aber oft auch etwas zu verhalten und abwartend, was Witte die Gelegenheit bot, seine Erfahrung auszuspielen und im Entscheidungssatz zu gewinnen.

    Hinten machte Christian kurzen Prozess gegen Michael Feilschen, Adrian Ziemer konnte bei seinem ersten Auftritt in der Oberliga-Mannschaft leider nicht wirklich mithalten und musste Niklas Ostrowski gratulieren.

    Mit einem knappen 5:4-Vorsprung ging es also in die zweite Runde.

    Das Spitzeneinzel zwischen Lukas und Pellny wurde zum H├Âhepunkt des Abends. Lukas konnte zun├Ąchst seine gute Form nutzen und schnell die ersten beiden S├Ątze f├╝r sich entscheiden.
    Christian M├╝ller
    Christian M├╝ller
    Dann allerdings zeigte Pellny seine ganze Erfahrung und holte den R├╝ckstand wieder auf. Im Entscheidungssatz hatte dann Lukas beim Spielstand von 9:9 die Chance auf die F├╝hrung, aber er verlor diesen Punkt und anschliessend auch Satz und Spiel.

    Beim Gesamtspielstand von 5:5 begann dann eine sehr starke J├╝licher Serie: Jonas, Markus, Mo und Christian gewannen ihre Spiele alle glatt mit 3:0, was zum recht pl├Âtzlichen Endstand von 9:5 f├╝r J├╝lich f├╝hrte.

    Durch diesen Sieg setzt sich J├╝lich in der Tabelle erstmal oben fest. Ingesamt ist die Situation allerdings sehr eng: nach oben zum 2.Platz sind es nur zwei Punkte, nach unten bis zum Abstiegsplatz nur vier.

    von Margret N├╝ndel
´╗┐