Home TTBL

Kopfmenü


Hauptmenü

Oberliga

Aktuelle Meldungen

  • 2. Dezember 2019, 11:23:37

    In "Unterzahl" zum Unentschieden

    8:8 in Br├╝hl-Vochem
    Kurzfristig musste leider auf den erkrankten Marc Preuss verzichtet werden, f├╝r ihn sprang der auch schon angeschlagene Markus Knoben ein.

    Die Doppel zum Auftakt verliefen erfreulich stark: Dragos Olteanu und Mo Akar gewannen ebenso deutlich wie sp├Ąter Lukas Kneier und Christian M├╝ller. Nur Jonas Hamers und Markus Knoben verloren, allerdings nur knapp im f├╝nften Satz. Leider fiel Markus aber nach dem Doppel dann doch verletzungsbedingt ganz aus und musste seine beiden Einzel kampflos abgeben.

    Dragos Olteanu
    Dragos Olteanu
    Die ersten Einzel f├╝hren zu Punkteteilungen: Dragos setzt sich schnell und deutlich mit 3:0 gegen Christian Wipper durch w├Ąhrend Lukas gegen Julian R├Âttgen mit 3:1 verliert. Jonas verliert das eigentlich recht enge Match gegen Daniel Porten und da Markus nicht antreten konnte, gingen die Gastgeber zu diesem Zeitpunkt das erste Mal in F├╝hrung.

    Im hinteren Paarkreuz gab es wieder eine Punkteteilung: Mo erk├Ąmpft sich gegen Rafal Szyszka einen 3:1-Sieg und Christian unterliegt seinem Gegner Lars Bauer denkbar knapp erst im Entscheidungssatz mit 12:14.

    Beim Spielstand von 5:4 ging es in den zweiten Durchgang. Wieder konnte Dragos sicher und souver├Ąn ein 3:0 nach Hause bringen. Lukas hingegen hatte offenbar keinen guten Tag erwischt und verlor auch gegen Christian Wipper, allerdings erst im f├╝nften Satz und mit 9:11.

    Muhammed Akar
    Muhammed Akar
    Jonas lieferte im Anschluss seinem Gegner Philipp Sommer einen heftigen Kampf und setzte sich in dem sehr wichtigen Spiel am Ende mit 3:1 durch zum Gesamtstand von 7:6. Mo machte gegen Lars Bauer nervenstark kurzen Prozess und so war trotz der zwei geschenkten Einzel sogar noch ein Sieg m├Âglich.

    Zeitgleich fanden nun das letzte Einzel zwischen Christian und Rafal Szyszka und das Abschlussdoppel statt, beide Spiele liefen beinahe parallel ab: der erste Satz an die G├Ąste, der zweite an die Hausherren. Dann allerdings verlor "M├╝lli" den dritten ungl├╝cklich in der Verl├Ąngerung und musste sich am Ende mit 1:3 geschlagen geben, w├Ąhrend Dragos und Mo mit ihrem 3:1-Sieg den 8. Punkt zum Unentschieden sichern konnten.

    In Anbetracht der Tatsache, dass Markus zu seinen Einzeln nicht antreten konnte, k├Ânnen die J├╝licher mit dem Ergebnis zufrieden sein, auch wenn immerhin gleich drei verlorene F├╝nf-Satz-Spiele darauf hin deuten, dass auch ein Sieg in Reichweite war.

    "Insgesamt sind wir mit unserem Abschneiden in der Vorrunde zufrieden. Wir ├╝berwintern auf Platz 3, allerdings in dem Wissen, dass die Leistungsdichte der Liga sehr eng ist: zwischen 3. und 9. Platz sind es nur 4 Punkte Unterschied..." zieht Mannschaftsf├╝hrer Lukas Kneier ein vorsichtig positives Fazit.

    von Margret N├╝ndel
´╗┐