Home TTBL

Kopfmenü


Hauptmenü

Oberliga

Aktuelle Meldungen

  • 4. November 2019, 11:28:22

    Erste Niederlage der Saison

    9:3 in Uerdingen
    Ohne Niederlage bisher reisten die J├╝licher nach Uerdingen, die Ausgangslage sah relativ eindeutig aus: Uerdingen mit gerade mal 3 Punkten weit unten, J├╝lich ungeschlagen weit vorne.

    Allerdings ist die Saison noch nicht sehr alt und die Uerdinger hatten alle ihre Punkte zuhause geholt, weshalb die Tabellenpositionen alleine nicht sehr aussagekr├Ąftig waren. Eine Erkenntnis, die sich bewahrheiten sollte: schon beim Einspielen wurde klar, dass die Spielbedingungen (Tische und B├Ąlle) einen klaren Heimvorteil darstellten.

    Bei den Doppeln sah es f├╝r die G├Ąste noch ganz gut aus: beide Spitzendoppel gewannen und das dritte lieferte sich ├╝ber die volle Distanz einen hei├čen Kampf. Am Ende konnten Marc Preu├č und Markus Knoben den Entscheidungssatz in der Verl├Ąngerung gewinnen.

    Dann allerdings nahm die Negativserie ihren Lauf: Matthias Uran zeigte gegen Jonas Hamers nur zu Beginn etwas Nervosit├Ąt, Jonas verlor den ersten Satz erst in der Verl├Ąngerung und gewann den zweiten, dann aber setzte sich der Uerdinger klar durch. Lukas Kneier fand gegen Paul Freitag kaum ins Spiel und musste eine glatte 0:3-Niederlage hinnehmen.

    In der Mitte verlor Marc die ersten beiden S├Ątze deutlich, konnte dann den Anschluss finden, verlor aber auch den dritten schlie├člich in der Verl├Ąngerung. Markus lieferte sich mit Andreas van Huck einen engen Kampf bis in den Entscheidungssatz, der dann allerdings an den Uerdinger ging.

    Auch hinten kam es zu einem extrem engen Spiel zwischen dem Routinier Christian M├╝ller und dem jungen Bj├Ârn Bode, das mit unfassbar tollen Ballwechseln und starken Topspins nach deutlich mehr als einem unteren Paarkreuz aussah. Christian konnte einen 0:2-R├╝ckstand aufholen, musste dann aber am Schluss doch seinem jungen Gegner gratulieren.

    Im zweiten Spiel unten kam es ebenfalls zum Aufeinandertreffen zwischen Routinier und Youngster, Ismet Erkis spielte gegen Mo Akar seine ganze Erfahrung aus und setzte sich mit 3:0 durch.

    Beim Spielstand von 7:2 ging es in den zweiten Durchgang. Lukas zeigte gegen den starken Matthias Uran eine tolle Leistung, f├╝hrte schnell mit 2:0, musste dann aber doch noch in den Entscheidungssatz. Hier behielt er gl├╝cklicherweise die Nerven und schlug den starken Gegner. Jonas zeigte ebenfalls richtig Einsatz gegen Paul Freitag, konnte allerdings die 3:1-Niederlage nicht verhindern.

    Beim neuen Spielstand von 8:3 f├╝r die Gastgeber war die Stimmung schon sehr schlecht, entsprechend war es wenig verwunderlich, dass Markus gegen Christian Peil recht schnell und klar zum Endstand von 9:3 verlor.

    Die starke und souver├Ąne Mannschaftsleistung der Uerdinger in Kombination mit den Materialschwierigkeiten der J├╝licher f├╝hrte zu einem klaren und verdienten Sieg f├╝r die Gastgeber.

    Am kommenden Samstag gibt es das n├Ąchste Heimspiel in der J├╝licher Nordhalle, diesmal kommt Burgsteinfurt. Das Spiel beginnt um 18:30 Uhr, Zuschauer sind immer herzlich willkommen!

    von Margret N├╝ndel
´╗┐