Kopfmenü


Hauptmenü

Bundesliga

Aktuelle Meldungen

  • 3. Dezember 2019, 20:56:59

    Zum Auftakt der R├╝ckrunde kommt Werder Bremen

    Am Freitag abend um 19 Uhr in die J├╝licher Nordhalle
    Werder Bremen steht nach der Vorrunde auf dem dritten Tabellenplatz und hat die letzten vier Spiele gewonnen, damit sind die Kr├Ąfteverh├Ąltnisse leider recht deutlich. Der schwedische Neuzugang Mattias Falck hat sich inzwischen in der TTBL eingelebt und spielt besser und besser, Kirill Gerassimenko erreichte eine ausgeglichene Bilanz. "Wer mich ├╝berrascht hat im Bremer Team ist Marcelo Aquirre" lenkt der J├╝licher Cheftrainer die Aufmerksamkeit auf die Nummer 4 der G├Ąste, "vor allem sein Sieg gegen Franziska!"

    Dazu kommt noch, dass Bremen auch sehr starke Doppel hat: immerhin steht da eine 4:1-Bilanz zu Buche. "Wir sind bisher nur einmal ├╝berhaupt bis zum Abschlussdoppel gekommen und waren da dann ├╝berhaupt nicht ├╝berzeugend" merkt Miro an, "aber drei Siege aus den Einzeln sind f├╝r mich kaum vorstellbar" gibt er ehrlicherweise zu.

    Damit stehen die Vorzeichen nicht wirklich gut f├╝r das junge Team aus J├╝lich, aber sie werden das Spiel trotzdem hoffentlich mit viel Selbstbewusstsein angehen und einfach darauf hoffen, dass sich die eine oder andere Chance bietet. "Und sollte eine solche Chance kommen, dann m├╝ssen wir die gnadenlos nutzen!" gibt der Coach die Richtung vor.

    M├Âglichst viele Unterst├╝tzer im Publikum w├Ąren nat├╝rlich auch hilfreich. Die Spieler hoffen, dass trotz Freitagabend und Adventszeit viele Fans den Weg in die J├╝licher Nordhalle finden und sie lautstark anfeuern werden.

    von Margret N├╝ndel