Home TTBL

Kopfmenü


Hauptmenü

Bundesliga

Aktuelle Meldungen

  • 1. Dezember 2019, 22:26:10

    Endlich der erste Sieg, aber weiterhin eher einen Schritt hinterher

    Das Fazit des Vorsitzenden am Ende der Hinrunde in der TTBL
    Nach insgesamt 28 Niederlagen seit dem Wiederaufstieg in die Tischtennis-Bundesliga im vergangenen Jahr konnten wir endlich zu Hause gegen Grenzau unseren ersten Sieg feiern. Das kann aber nicht ├╝ber die Tatsache hinwegt├Ąuschen, dass auf der Sollseite in dieser Saison bisher auch 10 Niederlagen stehen.

    Wir haben eine junge und entwicklungsf├Ąhige Mannschaft, aber noch ist uns die Konkurrenz in der h├Âchsten deutschen Spielklasse um mindestens einen Schritt voraus.

    Unser Neuzugang Deni Ko┼żul konnte bis auf seine zwei Einzelerfolge gegen Kanak Jha (Grenzau) und JaeHyeon An (Neu-Ulm) noch nicht ├╝berzeugen, es fehlt einfach an spielerischer Konstanz. Auch Dennis Klein kann in seinem zweiten Jahr in J├╝lich als deutscher U23-Nationalspieler bisher sein wahres K├Ânnen noch nicht abrufen. Lediglich Robin Devos zeigt sich mit einer 5:7-Bilanz derzeit als Bundesligatauglich.

    Wir hoffen nunmehr auf die am Freitag gegen Werder Bremen beginnende R├╝ckrunde und wollen versuchen, uns mit dem einen oder anderen Erfolg vom Tabellenende abzusetzen.

    Grunds├Ątzlich erfolgreich war die Entscheidung, das Heimspiel gegen den 1.FC Saarbr├╝cken-TT am 18. Oktober nach Telgte (M├╝nster) auszulagern. Das, was die SG Telgte und sein Orga-Team auf die Beine gestellt haben, und der Besuch von 450 Zuschauern best├Ąrkt uns darin, zuk├╝nftig ├╝ber weitere Auslagerungen von Heimspielen nachzudenken. So bringen wir unseren Sport von den Bundesliga-Standorten auch in die "TT-Provinzen" und k├Ânnen damit noch mehr Menschen in Deutschland f├╝r Tischtennis begeistern.

    von Michael K├╝ven
´╗┐